News

12.03.05 - 1. Herren

Der Kapitän als Antreiber

Augustdorf/H. in Altenholz


Der ein oder andere Experte wollte die beste Leistung im Trikot des Handball-Zweitligisten HSG Augustdorf/Hövelhof überhaupt gesehen haben. Christian Grunow war der "Mann des Spiels" beim Auftritt gegen den Stralsunder HV - und das nicht nur wegen seiner neun Tore. Mit dem Kapitän in vorderster Reihe wollen die Musketiere heute, Samstag, ab 19.30 Uhr ihr Auswärtsspiel beim TSV Altenholz erfolgreich bestreiten.

Trotz der Lobeshymnen für den 32-Jährigen stand am Mittwoch ein 25:29 auf der Anzeigetafel. "Das war schon ein kleiner Wermutstropfen", bedauerte Grunow, dass seine Darbietung nicht zu einem weiteren Heimsieg gereicht hatte. Wie so oft war "Kiki" in kämpferischer Hinsicht ein Vorbild, setzte aber auch viele spielerische Akzente, war neunmal erfolgreich und zeigte mit einer Ausnahme am Siebenmeterpunkt seine Stärke. "Wir hatten schon zu Beginn die Möglichkeit, unseren Vorsprung auszubauen. In der zweiten Halbzeit haben wir zu monoton gespielt und waren mannschaftstaktisch eingeschränkt. Zum Schluss schwanden die Kräfte und damit auch die Kondition", will Grunow die letzten fünf Minuten schnell vergessen. Denn schon heute haben die Musketiere, bei denen hinter dem Einsatz von Manuel Honerkamp (Grippe) ein Fragezeichen steht, die nächste Aufgabe vor der Brust. "Das wird weitaus schwieriger", weiß der Rückraumspieler um die mannschaftliche Geschlossenheit der zuletzt so erfolgreichen Altenholzer. Doch auch die Situation der eigenen Mannschaft gibt ihm Mut. Die drei Heimsiege in Folge vor der Stralsund-Partie taten gut fürs Selbstvertrauen. Christian Grunow: "Mit 21 Punkten fahren wir beruhigter, aber noch nicht total beruhigt, nach Altenholz." Denn die Augustdorfer wollen ihre Bilanz in fremden Hallen aufbessern, so "ist es Zeit, auswärts einen Punkt zu holen". Der letzte Erfolg datiert vom 21. November 2004, als die HSG in Varel siegte. Bei der Reise in den Norden wird Rico Bonath fehlen, der mit Lemgo in Celje weilt (siehe Bericht auf dieser Seite). Ob der Youngster in der kommenden Saison zum HSG-Kader zählt, ist offen. Ihm soll ein Angebot eines Erstligisten vorliegen. Doch Teammanager Stephan Neitzel sieht keinen Anlass zur Beunruhigung. "Wir sind mit seinem Berater in Gesprächen."

Quelle: LZ vom 12.03.05 (Oliver König)

Dieser Eintrag wird präsentiert von

ELHA
SRT
ISOTEC
Rennerich
Zurück

Sponsoren

INGENHAAG GmbH

Galerie

In der Galerie sind 4037 Fotos von 240 Spielen und Events.
26.10.2019: Team HandbALL - TuS Spenge
21.09.2019: Team HandbALL - TuS Volmetal

Besucher

Gesamt:
4.755.548
Heute:
165
Gestern:
238
Jetzt online:
1
max am Tag:
8.257
max online:
137
© HSG Augustdorf / Hövelhof 2001 - 2022 - Datenschutzerklärung - Impressum