News

Bereits am ersten Rückrunden-Spieltag steht die HSG Augustdorf / Hövelhof vor ihrem ultimativen Endspiel. Im Duell mit dem noch sieglosen Schlusslicht aus Gevelsberg (1:25 Punkte) muss der Vorletzte aus der Senne (4:22 Zähler) nach sieben Niederlagen in Folge unbedingt gewinnen.

Gelingt das nicht, wird es noch schwerer, den Abstand auf das rettende Ufer, der bereits jetzt fünf Punkte beträgt, zu verkürzen. Augustdorf / Hövelhofs Teammanager Udo Schildmann spricht "vom Beginn der Wochen der Wahrheit" und hält fest: "Es muss uns gelingen, die guten Dinge aus den jüngsten Begegnungen mit LIT und Gladbeck zu transportieren. Zudem kommt es auf die kämpferische Einstellung an. Wer mehr Willen und Mentalität zeigt, wird dieses Aufeinandertreffen gewinnen." Auf dem Personalsektor sieht es gut aus: Alle Mann, darunter auch Neuzugang Jakob Pritschet (wir berichteten), sind fit und einsatzbereit.
Zurück

Sponsoren

Optik Rehm

Galerie

In der Galerie sind 4037 Fotos von 240 Spielen und Events.
© HSG Augustdorf / Hövelhof 2001 - 2024 - Datenschutzerklärung - Impressum