News

04.12.08 - 1. Herren

Familiäres von Augustdorf bis Lage

Handball-Umschau: Florian Kehrmann ist zum zweiten Male Vater geworden


Das nennt man wohl eine perfekte Familienplanung. Passend zum spielfreien Bundesliga-Wochenende hat sich im Hause Kehrmann Nachwuchs angesagt. Gattin Diana brachte am vergangenen Montag die 53 cm große und 3470 g schwere Liv Madeleine zur Welt. Für Handball-Weltmeister Florian Kehrmann ist es das zweite Kind nach Len Farell.

Traurige familiäre Kunde macht dagegen bei der HSG Augustdorf / Hövelhof die Runde. Trainer Laszlo Benyei betrauert den Tod seines Vaters, weshalb im Nikolausspiel am kommenden Samstag um 18.30 Uhr gegen die TSG Altenhagen-Heepen Udo Schildmann das Kommando übernimmt.

Ob für die „Musketiere“ ähnlich wie im Derby gegen den TuS 97 Bielefeld-Jöllenbeck etwas geht, vermag Schildmann nur schwer abzuschätzen. „Wir machen uns nichts vor. Wir wollen uns so gut wie möglich präsentieren und nicht so enden wie Brockhagen. Die 50 ist jedenfalls nicht angesagt“, klingt aus den Worten des Augustdorfer Team-Managers gehöriger Respekt vor dem Bielefelder Topteam, das nach Minuspunkten Oberliga-Spitzenreiter ist. Dass die Augustdorfer in fünf Heimspielen erst einen Sieg in der Witexhalle verbuchen konnten, führt Schildmann auf die veränderte Struktur im Kader zurück. „Zuhause wirken wir oftmals noch etwas verkrampft. Speziell bei den Jüngeren ist die Erwartungshaltung sehr groß. Das können unsere älteren Spieler noch nicht kompensieren“, hat Schildmann gleichwohl in den vergangenen Wochen deutliche Fortschritte festgestellt. „Auswärts klappts ja schon. Da halten sich die Jungs größtenteils an die Vorgaben. Was fehlt, ist die Konstanz.“

Fehlen wird im OWL-Derby aller Voraussicht nur Balasz Imre, dem am kommenden Dienstag die Drähte aus seiner gebrochenen Hand entfernt werden. „Mit ihm rechnen wir erst wieder Ende Januar. Alles andere wäre verfrüht“, so Schildmann. Als besondere Aktion wird am Samstag ein Trikot von Christaki „Otto“ Kolios zugunsten der Jugendabteilung versteigert. Klaus Wandke hat das kostbare Jersey von Augustdorfs bestem Bundesligatorschützen (426 Tore in 94 Spielen) gestiftet.

Quelle: LZ vom 04.12.08 (Jörg Hagemann)

Dieser Eintrag wird präsentiert von

ELHA
SRT
ISOTEC
Rennerich
Zurück

Sponsoren

Dachdeckermeister Blome

Galerie

In der Galerie sind 4037 Fotos von 240 Spielen und Events.
26.10.2019: Team HandbALL - TuS Spenge
21.09.2019: Team HandbALL - TuS Volmetal

Besucher

Gesamt:
4.630.830
Heute:
156
Gestern:
252
Jetzt online:
1
max am Tag:
8.257
max online:
137
© HSG Augustdorf / Hövelhof 2001 - 2020 - Datenschutzerklärung - Impressum