News

29.11.17 - 1. Herren

"Ich hatte keine Lust auf Handball"

Micky Reiners, Trainer des Oberligisten HSG Augustdorf / Hövelhof, äußert sich zur schweren Verletzung von Florian Hengsbach. Die sportliche Situation bezeichnet er als unbefriedigend


Micky Reiners und der Handball-Oberligist HSG Augustdorf machen eine schwere Zeit durch. Keine einfache Situation für den erfolgsverwöhnten Trainer. Im LZ-Gespräch hat sich der 46-Jährige zur Halswirbel-Verletzung seines Kreisläufers Florian Hengsbach geäußert und die schlechte sportliche Bilanz nach acht Spielen beleuchtet.

Herr Reiners, die Frage vorweg: Wie geht es Florian Hengsbach?
Micky Reiners: Er ist auf dem Weg der Besserung und hat inzwischen eine ambulante Reha in Paderborn angetreten. Ich stehe in Kontakt zu ihm, und ich kann sagen: Er ist gut zufrieden und hat seine Gewichte in der Reha schon verdoppelt.

Das sind im Jöllenbeck-Spiel dramatische Minuten gewesen. Wie haben Sie die erlebt?
Reiners: Ich habe die Situation erst gar nicht als so ernst wahrgenommen, ehrlich gesagt überhaupt nicht geschnallt. Als von "Flo" am Boden liegend kein Zeichen kam, da wusste ich, dass `was Schlimmeres passiert sein musste. Ich sah in seinen Augen, dass er Panik hatte. Da wirst du selbst nervös.
Artikel lesen
10.10.17 - 1. Herren

"Die Mannschaft zieht voll mit"

Bei der HSG Augustdorf / Hövelhof läuft es nach dem großen Umbruch im Sommer noch nicht so richtig rund. Neu-Trainer Micky Reiners spricht übet die aktuelle Situation bei der HSG


Acht neue Akteure - fünf Abgänge, dazu mit dem Mendener Aufstiegs-Trainer Micky Reiners ein neuer Coach: Handball-Oberligist HSG Augustdorf / Hövelhof hat vor dieser Saison einen großen Umbruch vollzogen. Dass es da Zeit braucht, bis sich das Team gefunden hat, erscheint fast schon logisch. HSG-Trainer Micky Reiners wagt sich deshalb an eine Analyse.
Artikel lesen
15.09.17 - 1. Herren

»Das Projekt hat mich überzeugt«

Trainer Micky Reiners feiert beim Handball-Oberligisten HSG Augustdorf / Hövelhof seine Heimpremiere


Samstag (18 Uhr) feiert Micky Reiners seine Heimpremiere. Der neue Trainer des Handball-Oberligisten HSG Augustdorf / Hövelhof trifft im ersten Spiel vor eigenem Publikum auf den ewigen Rivalen der HSG: den TuS Spenge. WV-Mitarbeiter Markus Schlotjunker hat mit dem 46-jährigen Reiners, der in Münster lebt, gesprochen.
Artikel lesen
08.08.17 - 1. Herren

"In Augustdorf kannst du Begeisterung entfachen"

Trainer Micky Reiners sieht bei seinem neuen Verein viel Potenzial. Er ist überzeugt, dass Erfolg in dieser Klasse planbar ist. Dem 46-Jährigen fehlt noch ein Linkshänder für den rechten Rückraum im Kader


Neue Saison, neuer Trainer. Micky Reiners hat das Zepter beim Handball-Oberligisten HSG Augustdorf / Hövelhof übernommen. Der A-Lizenz-Inhaber feierte zuletzt den Drittliga-Aufstieg mit der SG Menden Sauerland Wölfe und bringt klare Vorstellungen mit an den Inselweg.

Der Vorname: Michael oder Micky, wie hätte es der Trainer gerne? Bei dieser Frage schmunzelt Reiners. "Schon in der Schule wurde ich immer Micky genannt. Nur wenn ich ´was ausgefressen hatte, wurde ich Michael gerufen", klärt der Handball-Trainer auf.
Artikel lesen
08.09.16 - 1. Herren

"Ich möchte Ruhe reinbringen"

Trainer Benyei setzt bei Augustdorf / Hövelhof nach unruhigen Jahren auf Kontinuität


Zwischen 2008 und 2012 prägte er die erfolgreichste Zeit der Handballspielgemeinschaft Augustdorf / Hövelhof - zumindest was die Jahre in der Oberliga anbetrifft und nicht bezogen auf die Jahre in der zweiten Bundesliga. Die Rede ist von Trainer Laszlo Benyei, der Anfang dieses Jahres als Nachfolger von Heiko Schumann auf den Trainerstuhl der Sandhasen zurückkehrte. Am 28. August hat der Ungar seinen 59. Geburtstag gefeiert.
Artikel lesen
28.12.15 - 1. Herren

"Von einigen Spielern muss mehr kommen"

Teammanager Udo Schildmann über die Probleme bei der HSG Augustdorf / Hövelhof


Die Oberliga-Handballer aus Augustdorf und Hövelhof haben nach der verpatzten Hinrunde bereits nach 13 Spieltagen Abstiegssorgen. Teammanager Udo Schildmann bezieht deshalb im Gespräch mit NW-Mitarbeiter Rouven Theiß Stellung.

Herr Schildmann, die HSG Augustdorf / Hövelhof liegt mit 8:18 Punkten nur auf dem elften Platz. Woran liegt es?
Udo Schildmann: Uns fehlt schlicht und ergreifend die Konstanz. In der Abwehr sieht das oft ordentlich aus, nach vorne geht aber einfach zu wenig. Im gebundenen Spiel haben wir Probleme, weil zu oft falsche Entscheidungen getroffen werden oder Spieler sich nicht an die Vorgaben halten. Zudem lassen wir zu viele gute Torchancen liegen.
Artikel lesen
26.06.15 - 1. Herren

"Wollen nichts mit dem Abstieg zu tun haben"

HSG Augustdorf / Hövelhof: Trainer Heiko Schumann blickt zurück und steckt Ziele für neue Saison


Seit etwas mehr als einem Jahr zeichnet Heiko Schumann als Trainer für die sportlichen Geschicke bei der HSG Augustdorf / Hövelhof verantwortlich. Dabei schaffte der 45-Jährige unverhofft einen "Aufstieg", schließlich durfte er anstatt einer sportlich eigentlich abgestiegenen HSG doch einen Oberligisten trainieren. Was er zu seinem ersten Jahr in der Senne sagt und wie die Ziele aussehen, erklärt der Bergkamener im Gespräch mit NW-Mitarbeiter Rouven Theiß.
Artikel lesen
26.08.14 - 1. Herren

"Unser Ziel ist der Klassenerhalt"

HSG-Coach Schumann ist guter Dinge


Seit Beginn der Saisonvorbereitung schwingt Heiko Schumann das Zepter als Trainer beim Handball-Oberligisten HSG Augustdorf / Hövelhof. Der 45-Jährige, der in Bergkamen wohnt und somit pro Woche viele hundert Kilometer abreißt, um nach Augustdorf zu kommen, hat in dieser Zeit schon einige Gefühlswelten durchlebt. Denn unverhofft konnte Anfang Juli doch noch der verspätete Oberliga-Klassenerhalt gefeiert werden. Im Interview mit NW-Mitarbeiter Rouven Theiß spricht Schumann nun über Saisonziele und seine Eindrücke vom neuen Kader.
Artikel lesen
22.01.14 - 1. Herren

"Den Ernst der Lage erkennen"

Schildmann äußert sich zum Abstiegskampf des Oberligisten HSG Augustdorf / Hövelhof


Magere 10:18 Punkte, ein Minus von 34 Treffern - die Lage des Handball-Oberligisten HSG Augustdorf / Hövelhof nach dem ersten Rückrunden-Spieltag bleibt weiter angespannt. Warum es in der Senne trotz des Sieges gegen Teutonia Riemke momentan nicht richtig rund läuft und welche Wege es aus der Krise gibt, erklärt Teammanager Udo Schildmann in einem Gespräch mit der NW-Sportrekation.
Artikel lesen
20.07.13 - 1. Herren

"Mittelfristig oben mitspielen"

Handball-Coach Hartmut Rittersberger über seine Ziele mit der HSG


Seit wenigen Monaten schwingt Hartmut "Max" Rittersberger des Zepter bei Oberligist HSG Augustdorf / Hövelhof. Der 52-Jährige gilt in der hiesigen Handball-Szene als Erfolgstrainer, dem es immer wieder gelingt, aus seinen Teams das Optimum herauszuholen. Deutlich wurde das unter anderem in Loxten, Hüllhorst und Rödinghausen, die er alle zu Aufstiegen führte. Was sich Rittersberger für seine Arbeit in Augustdorf / Hövelhof vorgenommen hat und wie er die Mannschaft bewertet, sagt er im Gespräch mit NW-Mitarbeiter Rouven Theiss.
Artikel lesen
11-20

Spieltermine diese Woche

Zwischen dem 11.12.17 und 17.12.17 finden 7 Spiele statt.

Spiele anzeigen
Die nächsten Spiele aller Mannschaften anzeigen

Sponsoren

HandballTalentSchmiede

Letztes Spiel - 1. Herren

Oberliga - 10. Spieltag
HSG Augustdorf / Hövelhof
26
(11)
TSG AH Bielefeld
41
(17)
Spielbericht und Statistik
Galerie (14 Bilder)
Übersicht 10. Spieltag
Tabelle

Nächstes Spiel - 1. Herren

Oberliga - 11. Spieltag
HSG Augustdorf / Hövelhof
Sa., 16.12.2017
Soester TV
18:00 Uhr
Spielort: Witex-Halle, Inselweg 12, 32832 Augustdorf
frühere Ergebnisse
Übersicht 11. Spieltag
Tabelle

Termine

29.12.17: Udo Schildmann (59)
31.12.17: Robin Wetzel (23)
20.01.18: Sebastian Rumniak (33)
01.02.18: Dominik Schmidt (27)
03.02.18, 19:15 Uhr: Oberliga-Derby in Spenge
alle Termine anzeigen
Schiedsrichter gesucht!

Galerie

In der Galerie sind 3542 Fotos von 209 Spielen und Events.
09.12.2017: 1. Herren - TSG AH Bielefeld
19.11.2017: ASV Hamm-Westfalen II - 1. Herren

Besucher

Gesamt:
4.122.125
Heute:
71
Gestern:
993
Jetzt online:
2
max am Tag:
8.257
max online:
137
© HSG Augustdorf / Hövelhof 2001 - 2017 - Datenschutzerklärung - Impressum