News

09.05.05 - 1. Herren

Bonath-Verletzung ├╝berschattet Sieg

Reinickendorf - Augustdorf/H. 24:25


So richtig gute Partystimmung wollte zu mittern├Ąchtlicher Stunde bei den Zweitliga-Handballern der HSG Augustdorf/H├Âvelhof in der Hauptstadt nicht aufkommen. Dabei h├Ątten sie nach dem 25:24 (12:16) bei den Reinickendorfer F├╝chsen eigentlich allen Grund gehabt, ausgiebig zu feiern. Doch die schwere Verletzung von Rico Bonath ├╝berschattete den lang ersehnten Triumph.

Mit Verdacht auf Kreuzbandriss musste der f├╝r die HSG mit einem Doppelspielrecht ausgestattete Lemgoer schon Mitte der ersten Halbzeit das Feld verlassen und begab sich zu einer Untersuchung ins Krankenhaus. Eine genaue Diagnose steht noch aus, zun├Ąchst einmal wurde das verletzte Knie mit einer Schiene ruhig gestellt. Bitter f├╝r die Musketiere, bitter f├╝r den TBV Lemgo, bitter aber auch f├╝r den Youngster, dessen Vertrag beim Erstligisten Wilhelmshavener HV noch nicht unterschrieben ist. "Das war nat├╝rlich ein ganz gro├čer Wermutstropfen", erinnerte sich HSG-Trainer Diethard von Boenigk an die Szene, als Bonath in der Luft angegangen wurde und sich bei der Landung das Knie verdrehte.

Die Lipper fanden ganz schlecht ins Spiel und lagen nach neun Minuten schon mit 1:6 im Hintertreffen. Von Boenigk nahm eine Auszeit und schwor seine Mannen ein weiteres Mal ein. Die Augustdorfer lie├čen sich allerdings von der F├╝chse-H├Ąrte (eine Zeitstrafenflut sowie rote Karten gegen Defke und Mathews in der ersten Halbzeit) beeindrucken und waren froh, dass sie beim Pausentee nur mit 12:16 zur├╝cklagen. Von Boenigk: "Wie gehabt: In der ein oder anderen ├ťberzahlsituation haben wir uns nicht clever genug angestellt."

Aber die Musketiere warfen nach dem Wechsel ihr K├Ąmpferherz in die Waagschale. Beim 19:19 nach 50 Minuten war erstmals seit dem 1:1 der Gleichstand geschafft, und nach Schindelhauers Tor zum 22:21 bogen die G├Ąste tats├Ąchlich noch auf die Siegerstra├če ein. "Das hatte sich die Defensive in der zweiten Halbzeit verdient", freute sich Geburtstagskind von Boenigk doch noch ein bisschen und verwies auf nur acht Gegentreffer in 30 Minuten und auf einen starken Torwart Ronny Kr├╝ger, der elf von 19 W├╝rfen abwehrte, in dieser Phase.

Quelle: LZ vom 09.05.05 (Oliver K├Ânig)

Dieser Eintrag wird präsentiert von

ELHA
SRT
ISOTEC
Rennerich
Zurück

Sponsoren

SRT Echterhoff GmbH

Galerie

In der Galerie sind 4037 Fotos von 240 Spielen und Events.
26.10.2019: Team HandbALL - TuS Spenge
21.09.2019: Team HandbALL - TuS Volmetal

Besucher

Gesamt:
4.665.443
Heute:
19
Gestern:
234
Jetzt online:
1
max am Tag:
8.257
max online:
137
© HSG Augustdorf / Hövelhof 2001 - 2021 - Datenschutzerklärung - Impressum