News

13.12.05 - 1. Herren

Auch Hopp angeschlagen

Augustdorfs Torwart mit Riss in der Ferse


Das Torwart-Debüt einigermaßen geglückt, die Siegesserie indes gerissen. So sieht die Bilanz des Handball-Zweitligisten HSG Augustdorf / Hövelhof nach dem 25:28 am vergangenen Samstag in Bernburg aus.

Allerdings fuhr den Verantwortlichen der Musketiere gestern ein weiteres Mal der Schrecken in die Glieder. Denn jetzt ist auch der dritte Torwart, Torsten Hopp, angeschlagen. Ein Riss in der Ferse macht dem Bezirksliga-Trainer zu schaffen. "Das kann schmerzhaft sein. Er wird sich in vernünftige Behandlung begeben", erklärte Teammanager Stephan Neitzel, der davon ausgeht, dass Hopp am Samstag eingesetzt werden kann und "die Hoffnung hat, dass René Selke zur Verfügung steht". Nachdem Ronny Krüger verletzt ausfällt, vertritt René Selke beim TBV Lemgo Jörg Zereike (die LZ berichtete). Ob und in welcher Form die HSG auf dem Transfermarkt aktiv wird, konnte Neitzel noch nicht sagen. "Nach dem Spiel gegen Ahlen folgt eine lange Pause. Wir müssen natürlich gewappnet sein. Wenn wir zum Handeln gezwungen sind, muss man sehen, ob wir für drei, vier Spiele oder bis zum Saisonende jemanden holen", so Stephan Neitzel.

Quelle: LZ vom 13.12.05 (Oliver König)

Dieser Eintrag wird präsentiert von

ELHA
SRT
ISOTEC
Rennerich
Zurück

Sponsoren

Malermeister Olaf Rehm

Galerie

In der Galerie sind 4037 Fotos von 240 Spielen und Events.
26.10.2019: Team HandbALL - TuS Spenge
21.09.2019: Team HandbALL - TuS Volmetal

Besucher

Gesamt:
4.665.446
Heute:
22
Gestern:
234
Jetzt online:
1
max am Tag:
8.257
max online:
137
© HSG Augustdorf / Hövelhof 2001 - 2021 - Datenschutzerklärung - Impressum