News

07.06.12 - 1. Herren

Neu: ein Trainer und zwei Spieler

Handball-Oberligist HSG Augustdorf / Hövelhof bereitet sich vor



[+] Bild vergößern
Knapp drei Monate hat Uwe Landwehr, der neue Trainer des Handball-Oberligisten HSG Augustdorf / Hövelhof, Zeit, sein Team kennenzulernen. Am Dienstag zum Auftakt der ersten Phase zur Vorbereitung auf die nächste Saison, gab es die erste offizielle Begegnung zwischen Coach und Spielern.

Gesehen hat Landwehr sein Team in der vorigen Spielzeit schon mehrfach. »Ich saß bei fünf, sechs Begegnungen auf der Tribüne« , berichtet Landwehr, der seit 26 Jahren im Trainer-Geschäft ist und zuletzt die Damen vom TV Verl als Übungsleiter betreute. Neu dabei sind neben dem Trainer auch die bislang einzigen Neuzugänge Sascha Vogelsang (TuS Bielefeld/Jöllenbeck) und Dennis Strothmann (FC Stukenbrock).

Doch zumindest für Vogelsang ist in Augustdorf nicht alles unbekannt. »Mit Andre Tempelmeier, Lars Görder und Benjamin Kaltenborn habe ich schon einmal in Lemgo zusammengespielt«, erklärt der 29-Jährige, der in der abgelaufenen Saison in Jöllenbeck wenig Spielzeit erhielt. »Der Trainer dort hat mehr auf die Jugend gesetzt. Als Augustdorf mir dann ein Angebot machte, habe ich hier zugesagt«, schildert Defensivspezialist Vogelsang seine Beweggründe des Wechsels. Während der seinen Kreuzbandriss im Jahr 2010 längst überwunden hat, plagen Dennis Gote dagegen akute Kniebeschwerden. »Am Sonntagmorgen bin ich aufgewacht, da war mein linkes Knie dick«, erinnert sich Gote, der gerade erst seine langwierigen Achillessehnenbeschwerden überwunden hatte. Gote muss also gleich zu Beginn pausieren, für ihn steht nächste Woche eine Untersuchung des Knies auf dem Programm.

Für Trainer Landwehr steht - wie erwähnt - das Kennenlernen auf der Agenda, also die individuellen Stärken der Spieler. Daneben werden die Grundlagen in Sachen Fitness gelegt. Dafür kommt ein Mal in der Woche ein Fitnesstrainer. Ein erstes Testspiel (bei der HSG Hüllhorst) ist für den 21. Juni terminiert. Bis zum Start der Sommerferien zieht sich Teil eins der Vorbereitung, nach einer zweiwöchigen Pause geht es am 24. Juli weiter.

Wohin der Weg der HSG in der nächsten Saison dann gehen? »Wir wollen erfolgreich spielen«, sagt Landwehr, ohne sich auf eine Platzierung festzulegen. Von Platz eins und Aufstieg ist auch beim Vorstand keine Rede. »Alle Heimspiele gewinnen und unser tolles Publikum in der Witex-Halle damit begeistern, hat für uns Priorität«, gibt Vorstandsmitglied Wolfgang Huppke als Ziel aus.

Quelle: Westfalen-Blatt vom 07.06.12 (Markus Schlotjunker)

Dieser Eintrag wird präsentiert von

ELHA
SRT
ISOTEC
Rennerich
Zurück

Sponsoren

Küchen Exquisit

Galerie

In der Galerie sind 4037 Fotos von 240 Spielen und Events.
26.10.2019: Team HandbALL - TuS Spenge
21.09.2019: Team HandbALL - TuS Volmetal

Besucher

Gesamt:
4.649.533
Heute:
19
Gestern:
204
Jetzt online:
1
max am Tag:
8.257
max online:
137
© HSG Augustdorf / Hövelhof 2001 - 2021 - Datenschutzerklärung - Impressum