News

13.11.04 - 1. Herren

Halbherzige Musketiere

HSG Augustdorf/Hövelhof - TV Emsdetten 25:26


"Auswärtssieg, Auswärtssieg." Während die vielen mitgereisten Fans des Handball-Zweitligisten TV Emsdetten gestern Abend gegen 21.45 Uhr nicht mehr zu halten waren, schlenderte auf der anderen Seite Stefan Dessin kopfschüttelnd übers Parkett und konnte die 25:26(12:12)-Niederlage seiner HSG Augustdorf/Hövelhof nicht verstehen. Mehr noch: Für die Münsterländer waren es in der fünften Partie die ersten Punkte in fremder Halle überhaupt.

HSG-Trainer Diethard von Boenigk redete gar nicht lange um den heißen Brei herum: "Das war zu halbherzig. Emsdetten war bis in die Haarspitzen motiviert. Wir haben uns die Niederlage selbst zuzuschreiben." Eine nervöse, hektische, katastrophale Anfangsphase (2:5 nach elf Minuten) ließ nichts Gutes ahnen. Zwar berappelten sich die Musketiere wieder, doch schon in Hälfte eins fiel auf: Die zahlreichen Chancen wurden viel zu leichtfertig vergeben. Das setzte sich im gesamten zweiten Durchgang fort. Das torhungrige Emsdettener Trio Shuk, Goldin, Bilanovic erzielte nicht weniger als 21 der insgesamt 26 TVE-Treffer und war kaum zu stoppen. Dennoch blieb die Partie offen, nur nutzten die Hausherren in den letzten Minuten einen großen Vorteil nicht. "Da ist das Spiel so eng und wir hätten immer ein Tor vorlegen können", ärgerte sich von Boenigk mächtig über die Schlussphase, in der sich ab Minute 56 die Ereignisse überschlugen: Hinten wehrte Ronny Krüger zweimal ab, vorne vergab Sebastian Sauerland, ehe 53 Sekunden vor dem Ende ein Fehlpass die Gäste ins Spiel zurückbrachte, Goldin - wer sonst? - traf 18 Sekunden vor Schluss zum 26:25 für seine Farben, Augustdorfs Stefan Dessin streifte sich ein grünes Leibchen als zusätzlicher Feldspieler über, Emsdettens Tuttmann sah die rote Karte, aber Sebastian Sauerland scheiterte an der Torlatte und am guten Kurppa im TVE-Kasten. Diese Sekunden waren bezeichnend für das HSG-Spiel gestern Abend. "Wir haben vor dem Tor nicht den Weg gefunden und haben momentan einen kleinen Durchhänger", haderte von Boenigk.


Da kann sich Benedikt Schindelhauer noch so winden: Diese Aktion der beiden Emsdettener Bilanovic (links) und Reiser wurde nicht geahndet.

Quelle: LZ vom 13.11.04 (Oliver König)

Dieser Eintrag wird präsentiert von

ELHA
SRT
ISOTEC
Rennerich
Zurück

Sponsoren

INGENHAAG GmbH

Galerie

In der Galerie sind 4037 Fotos von 240 Spielen und Events.
26.10.2019: Team HandbALL - TuS Spenge
21.09.2019: Team HandbALL - TuS Volmetal

Besucher

Gesamt:
4.630.839
Heute:
165
Gestern:
252
Jetzt online:
1
max am Tag:
8.257
max online:
137
© HSG Augustdorf / Hövelhof 2001 - 2020 - Datenschutzerklärung - Impressum