News

Team HandbALL | Mats Schubert | 12.11.18
Am vergangenen Samstag feierte die 1. Herrenmannschaft der HSG Augustdorf / Hövelhof im Nachbarschaftsduell gegen den FC Stukenbrock einen 34:21 (14:12) Sieg. Nach einer durchwachsenen ersten Halbzeit gelang den Sandhasen um das Trainerteam Lutz Strauch und Dominik Kestner damit der Ausgleich des Punktekontos.

»Wir haben besonders in der zweiten Halbzeit durch eine sehr gute Teamleistung das Spiel für uns entschieden«, freut sich Sandhasen-Coach Lutz Strauch. »Am Ende ist das Ergebnis auch in dieser Höhe verdient ausgefallen«, so Strauch weiter. Und dennoch sah es lange Zeit nicht nach einem so deutlichen Sieg für die Sandhasen aus.

Zu Beginn der ersten Halbzeit konnte der FC Stukenbrock das Spiel in der eigenen Halle noch recht ausgeglichen gestalten. Nur langsam setzten sich die Sandhasen von den Gastgebern ab. Nach dem 4:5 gelang der HSG ein 2:7-Lauf auf 6:12. »Gegen Ende der ersten Halbzeit wurden wir oft zu hektisch«, berichtet Strauch. So gelang es den Gastgebern wieder auf 12:14 zu verkürzen.

»In der zweiten Halbzeit haben wir eine gute Abwehr gestellt und im Angriff schnelle und einfache Tore erzielt«, so Lutz Strauch. »Durch den 7:0-Lauf in den ersten sechs Minuten der zweiten Halbzeit haben wir das Spiel für uns entschieden«, resümiert der Trainer. Danach setzte sich das Team weiter ab und konnte am Ende den verdienten 13-Tore-Sieg ausgelassen feiern.

Am kommenden Samstag ist um 18.00 Uhr die Landesliga-Reserve der SG Handball Detmold zu Gast am Inselweg.
Zurück

Sponsoren

Jörg Schüler Coaching & Consulting

Galerie

In der Galerie sind 4037 Fotos von 240 Spielen und Events.
© HSG Augustdorf / Hövelhof 2001 - 2024 - Datenschutzerklärung - Impressum