News

14.02.19 - Team HandbALL

Freitag zu Gast bei der Ahlener SG


Schon am Freitag trifft das Team HandbALL auf die Ahlener SG. Anwurf in der Friedrich-Ebert-Halle in Ahlen ist um 20 Uhr. »Wir werden an unsere Grenzen gehen und um die zwei Punkte kämpfen«, verspricht Trainer Matthias Struck. »Das wird kein einfaches Spiel, aber wir werden alles geben, um in Ahlen zu punkten.«

Drei Spiele, drei Siege - Ahlen startet perfekt ins neue Jahr. Gegen Großenheidorn, Spenge und Menden siegten die Westfalen und stehen nun auf Platz 8 in der Liga. Sie verfolgen somit weiter ihr Saisonziel, einen einstelligen Tabellenplatz zu erreichen. Neu im Kader ist David Wiencek, der in der Hinrunde für Leichlingen spielte und sich zum neuen Jahr der Ahlener SG anschloss. Auch gibt es ein Wiedersehen mit Dimitry Stukalin, der ja schon für Augustdorf und Lemgo spielte.

»Ahlen ist eine gute Mannschaft mit sehr viel Erfahrung. Sie sind gut eingespielt, denn einige der Spieler spielen schon seit Oberligazeiten zusammen«, so Matthias Struck über den kommenden Gegner. »Sie sind eine eingeschworene Truppe, sie verstehen sich nahezu blind auf dem Feld.« Ahlen spielt die dritte Saison in der 3. Liga und nach dem knapp entgangenen Abstieg im ersten Jahr haben sie sich sukzessive nach oben gearbeitet.

»Sie sind strukturiert und spielen diszipliniert, das macht sie stark«, weiß der Trainer des Team HandbALL. »Ihr 6:0-Deckung ist stark und im Angriff spielen sie geduldig bis zur Chance und haben dadurch eine hohe Effektivität. Da wollen wir ansetzen, die Ahlener SG zu ärgern. Wir wollen frech sein und Ahlen die Ruhe nehmen. Wir wollen deren Angriffe unterbrechen und dann mit viel Feuer nach vorne gehen«, verspricht Matthias Struck.

Quelle: Daniel Genings

Zurück

Sponsoren

Gerolsteiner

Galerie

In der Galerie sind 4037 Fotos von 240 Spielen und Events.
26.10.2019: Team HandbALL - TuS Spenge
21.09.2019: Team HandbALL - TuS Volmetal

Besucher

Gesamt:
4.620.524
Heute:
149
Gestern:
242
Jetzt online:
1
max am Tag:
8.257
max online:
137
© HSG Augustdorf / Hövelhof 2001 - 2020 - Datenschutzerklärung - Impressum