News

31.03.19 - Team HandbALL

Punktgewinn in Volmetal


Auch im dritten Spiel in Folge bleibt das Team HandbALL ungeschlagen. Gegen den Tabellennachbarn Volmetal gab es am Ende ein 27:27. »Natürlich sind wir alle glücklich und freuen uns über den wichtigen Punkt«, so Trainer Matthias Struck über die über die gesamte Spielzeit gesehen gerechte Punkteteilung zwischen dem TuS Volmetal und dem Team HandbALL, das nun sechs Punkte Vorsprung auf den 14. Tabellenplatz hat und sich am kommenden Wochenende im Heimspiel gegen Altjührden mit einem Sieg oder einem Unentschieden den Klassenerhalt sichern kann.

Völlig entspannt ließ Matthias Struck das Spiel gegen den TuS Volmetal Revue passieren und war schlussendlich froh und glücklich über das Unentschieden. »Wir haben eigentlich fast das komplette Spiel über geführt, freuen uns aber dennoch sehr über den gewonnenen Punkt.« Denn die Gäste aus Lippe mussten am Ende doch noch um den Erfolg bangen. Denn aus dem 25:22 zehn Minuten vor Ende machte der TuS Volmetal mit einem Lauf von fünf Treffern in Serie ein 27:25 und schien das Spiel noch zu seinen Gunsten drehen zu können.

»Wir haben aber die Nerven behalten und konsequent weiter gemacht«, so Struck. Dem Gastgeber aus Volmetal gelang in den letzten dreieinhalb Minuten dann kein Treffer mehr, während Fynn Hangstein und Alexander David mit ihren Treffern wieder auf 27:27 stellten. »Den letzten Angriffsversuch konnten wir dann entschärfen«, so Struck über die letzte Möglichkeit des TuS, doch noch beide Punkte zu gewinnen. »Mit dem Unentschieden können beide Teams leben. Das war insgesamt ein faires Spiel und die Schiedsrichter hatten die Partie gut im Griff«, bilanzierte Struck nach den 60 Minuten.

Das Team HandbALL Lippe freute sich umso mehr über den Punkt, da sie ab der 40. Minute auf Philipp Harnacke verzichten mussten. Der bis dahin fünfmalige Torschütze handelte sich seine dritte Zeitstrafe ein und durfte von da an nur noch zusehen. »Da haben wir uns schon schwerer getan, Tore zu erzielen. Volmetal hat kompakt gedeckt und Alexander Engelhardt am Kreis kaum Platz gegeben. Hinzu kam, dass uns fünf Fehler in Folge unterlaufen sind, die dann auch zur Führung des TuS führten«, berichtet Matthias Struck über die Phase zwischen der 40 und 57. Minute.

Am Ende aber gelang der umjubelte Ausgleich und das Team HandbALL sicherte sich den fünften Punkt in Folge. Am kommenden Samstag um 18 Uhr ist Altjührden zu Gast beim Team HandbALL Lippe. »Nun haben wir es in der eigenen Hand. Gegen Altjührden wollen wir am nächsten Wochenende in eigener Halle und vor den heimischen Fans den Klassenerhalt perfekt machen«, freut sich Matthias Struck bereits auf das Spiel am Samstag.

Quelle: Daniel Genings

Zurück

Spieltermine diese Woche

Diese Woche finden keine Spiele statt.
Die nächsten Spiele aller Mannschaften anzeigen

Sponsoren

Steuerberatungssoziett Kuhlmann
Schiedsrichter gesucht!

Galerie

In der Galerie sind 3961 Fotos von 236 Spielen und Events.
04.05.2019: Team HandbALL - MTV Großenheidorn
06.04.2019: Team HandbALL - SG VTB/Altjührden

Besucher

Gesamt:
4.572.032
Heute:
226
Gestern:
257
Jetzt online:
1
max am Tag:
8.257
max online:
137
© HSG Augustdorf / Hövelhof 2001 - 2019 - Datenschutzerklärung - Impressum