News

29.04.19 - Team HandbALL

Team HandbALL unterliegt den Panthern


Mit 30:39 unterlag das Team HandbALL am Samstag den Bergischen Panthern. Trotz einer Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit konnten die Gäste aus Lippe das Spiel nicht mehr drehen. »Wie auch schon im Hinspiel haben die Bergischen Panther gut gespielt und konnten dann mit ihrer Erfahrung und ihrer Qualität das Spiel in der Hand halten«, so Trainer Matthias Struck.

»In den ersten zehn Minuten der Partie haben wir ordentlich gespielt. Julius Rose hat immer wieder gut Akzente setzen können«, berichtet Struck. Die Gäste vom Team HandbALL konnten in der Anfangsphase dreimal vorlegen, bevor die Gastgeber recht schnell das Spiel an sich reißen konnten.

»In der kompletten ersten Halbzeit hat weder die 5:1- noch die 6:0-Deckung funktioniert, wir haben keine Aggressivität gezeigt und die Panther nicht unter Druck gesetzt«, sah der THL-Trainer einen Grund für den schnellen Rückstand. »Weiter haben wir durch einige technische Fehler und Fehlpässe, bei denen beispielsweise Pässe an den Kreis abgefangen wurden, immer wieder Gegenstöße hinnehmen müssen.« Schnell konnten sie die Bergischen Panther absetzen und gingen mit einer 20:12-Führung in die Pause.

Trotz des Rückstandes mit acht Toren probierte das Team HandbALL in den zweiten 30 Minuten noch einmal alles. »Wir haben uns sowohl in der Abwehr als auch im Angriff gesteigert. Leider war es dann aber nicht mehr möglich, noch einen Fuß in die Tür zu bekommen«, so Matthias Struck. »Bei uns hat vieles besser geklappt als noch in der ersten Halbzeit, aber es war dann schon schwer, das Ding nochmals zu drehen. Die Bergischen Panther hatten das Spiel in der Hand.«

Am Ende unterlag das Team HandbALL mit 30:39 und musste die Heimreise vom letzten Auswärtsspiel der Saison leider ohne Punkte antreten. Allerdings will das Team um Spieltrainer Matthias Struck sich im letzten Spiel der Saison am kommenden Samstag in der heimischen Witex-Halle mit einem Sieg in die Sommerpause verabschieden.

»Gegen den MTV Großenheidorn wollen wir uns mit einer guten Leistung aus dieser Saison verabschieden. Wir wollen uns auch beim Publikum bedanken, das uns immer toll unterstützt hat«, geht Matthias Struck aber nicht von einem Spaziergang aus. »Auch wenn Großenheidorn bereits als Absteiger feststeht, werden sie sicherlich nichts abschenken. Das werden wir auch nicht tun. Wir wollen uns mit einem Sieg aus der Saison verabschieden.«

Quelle: Daniel Genings

Zurück

Spieltermine diese Woche

Zwischen dem 16.09.19 und 22.09.19 finden 11 Spiele statt.

Spiele anzeigen
Die nächsten Spiele aller Mannschaften anzeigen

Sponsoren

Kchen Exquisit
Schiedsrichter gesucht!

Galerie

In der Galerie sind 3985 Fotos von 237 Spielen und Events.
30.08.2019: Team HandbALL - LIT TRIBE GERMANIA
04.05.2019: Team HandbALL - MTV Großenheidorn

Besucher

Gesamt:
4.591.477
Heute:
14
Gestern:
210
Jetzt online:
1
max am Tag:
8.257
max online:
137
© HSG Augustdorf / Hövelhof 2001 - 2019 - Datenschutzerklärung - Impressum