News

15.07.19 - 1. Herren

Sandhasen beenden Vorbereitung

Interview mit Herren-Trainer Lutz Strauch


Am vergangenen Donnerstag beendete die 1. Herrenmannschaft der HSG Augustdorf / Hövelhof ihre 1. Vorbereitungsphase für die kommende Bezirksligasaison 2019/2020. Nach anstrengenden Wochen, in denen vor allem die körperliche Fitness, aber auch Taktik auf dem Programm stand, verabschieden sich die Spieler nun in eine kurze Sommerpause. Bereits Anfang August starten die Sandhasen dann mit der 2. Phase der Vorbereitung. Die Saison beginnt am 08. September um 16.00 Uhr auswärts mit der 1. Pokalrunde gegen die HSG Paderborn-Elsen 2. Am 14. September um 18.00 Uhr findet das erste Heimspiel in der Bezirksliga gegen den TuS Müssen-Billinghausen statt. Über die vergangene Saison und kommende Ziele spricht derweilen der Trainer Lutz Strauch.

Wie beurteilst Du die vergangene Saison?
»Das Saisonergebnis ist leider ausbaufähig. Insgesamt hatten wir während der gesamten Saison nie den gesamten Kader zur Verfügung und mussten oft auf Spieler aus der A-Jugend oder der 2. Mannschaft zurückgreifen. Neben dem Ausfall von Jonas Diekmann direkt im zweiten Spiel war auch unser Rückraum über die gesamte Saison nur selten vollständig. Wir müssen uns wirklich bei Jonas Schackow, Tim Beckmann und Philipp Bünte bedanken, dass sie uns wiederholt unterstützt haben. Sonst hätten wir noch mehr Probleme im Rückraum bekommen.«

Was möchtest Du in der kommenden Saison verändern?
»In erster Linie möchte ich endlich mit einem vollen Kader spielen und trainieren können. Wie schon erwähnt haben uns die diversen Verletzungen oftmals behindert, weil die Trainingsbeteiligung dadurch auch nicht gut war. In der kommenden Saison hoffe ich deswegen auf eine höhere Beteiligung. Insgesamt gilt es, das Ergebnis aus dem letzten Jahr zu verbessern. Ich möchte Augustdorf und Hövelhof durch sportliche Erfolge nach außen wieder besser in der Sportwelt präsentieren.«

Welche Ziele hast Du persönlich als Trainer?
»In den vergangenen Jahren hatte die HSG eher das Image einer Söldnertruppe, die sich jeden Spieler kaufen kann. Inzwischen besteht die Mannschaft fast ausschließlich aus eigenen Jugendspielern, die sich kontinuierlich entwickeln. Ich möchte den Spielern die Chance bieten, sich im Seniorenbereich zu etablieren. Wir hatten bereits in der letzten Saison eine junge Mannschaft und werden jetzt mit Robin Wiele weiter verstärkt, der uns auf der rechten Angriffsseite weiterbringen wird. Zudem soll mit Tim Beckmann ein weiterer HSG-Spieler ab dem Herbst mit zur Mannschaft stoßen. Mein Ziel ist es, diesen Weg weiter zu gehen.«

Wie bewertest Du die Bezirksliga und die anderen Mannschaften?
»Die Saison wird sicher nicht einfach. Letzte Saison sind die beiden mit Abstand schlechtesten Mannschaften der Liga abgestiegen. Dafür kamen mit Oerlinghausen und Detmold zwei starke Mannschaften aus der Landesliga. Auch der Aufsteiger Bösingfeld ist nicht zu unterschätzen und spielt für die Bezirksliga auf einem hohen sportlichen Niveau. Zudem hat sich zum Beispiel Hillentrup weiter verstärkt.«

Lutz, du bist ein erfahrener Trainer, der sicherlich auch andere Angebote bekommen hat. Warum hast Du dich für die HSG entschieden?
»Nach dem radikalen Umbruch im letzten Jahr fand ich die Chance spannend, einen Neuanfang zu starten. Die HSG hat mittlerweile eine längere Geschichte und versucht jetzt in erster Linie mit eigenen Jugendspielern wieder sportliche Erfolge zu erzielen. Mir macht diese Arbeit mit den jungen Menschen viel Freude.«

Quelle: Mats Schubert

Dieser Eintrag wird präsentiert von

ELHA
SRT
ISOTEC
Rennerich
Zurück

Spieltermine diese Woche

Diese Woche finden keine Spiele statt.
Die nächsten Spiele aller Mannschaften anzeigen

Sponsoren

KAISER Nachfolger GmbH

Termine

13.09.19, 18:30 Uhr: Mitgliederversammlung
Schiedsrichter gesucht!

Galerie

In der Galerie sind 3961 Fotos von 236 Spielen und Events.
04.05.2019: Team HandbALL - MTV Großenheidorn
06.04.2019: Team HandbALL - SG VTB/Altjührden

Besucher

Gesamt:
4.585.882
Heute:
95
Gestern:
232
Jetzt online:
1
max am Tag:
8.257
max online:
137
© HSG Augustdorf / Hövelhof 2001 - 2019 - Datenschutzerklärung - Impressum