News

28.10.19 - 2. Herren

Die nächsten zwei Punkte

Die Rückkehr des Erfolgstrainer


Mit 12 Spielern fuhr die Reserve am Samstagnachmittag nach Schloss Neuhaus. Trotz eines dezimierten Rückraums (M. Stein, L. Ney und P. Köster fehlten u.a.) war der zurückgekehrte "Erfolgstrainer" T. Diekmann optimistisch. »Wir können mit aktuell 4:2 Punkten ganz befreit aufspielen! [..] Wir haben die Pause gut genutzt und individuell und im Team trainiert«, sodass der Druck zu gewinnen eher bei den Gastgebern lag.

Die Reserve starte mit einer starken Abwehr und einem gut aufgelegten Torhüter (M. Meier; 17 Paraden) in das Spiel. Im Angriff hingegen ließen die Spieler zu viele leichte Abschlüsse liegen, sodass Schloß Neuhaus immer dranblieb und immer wieder ausglich (6:6; 10:10). Mit einem 11:12 gingen beide Teams dann in die Pause. Das Trainergespann Baier-Diekmann lobte in der Halbzeit die Abwehr mahnte aber auch zur Sorgfalt im Angriff.

Zu Anfang der zweiten Halbzeit wogte das Spiel weiter hin und her, keine der beiden Mannschaften konnten sich absetzen und die Abwehraktionen waren geprägt von Nicklichkeiten. Erst in der 44. Minute gelang es der HSG sich durch P. Bünte auf erstmals drei Tore abzusetzen (16:19). Aber die Gastgeber gaben sich noch nicht geschlagen und kämpften weiter. Die Schlussphase bereitete den Zuschauern und dem Trainergespann noch ein paar aufregende Momente, da die Gastgeber, die mittlerweile auf eine offene Abwehr umgestellt hatten, versuchten das Spiel noch einmal herumzureißen. Glücklicherweise behielten die meisten Spieler der HSG einen kühlen Kopf, unter anderem auch A. Sahin dem es gelang einen Abpraller abzufangen und somit ein schnelles Tor der Neuhäuser in einer entscheidenden Phase verhinderte.

»Durch unsere gute Abwehr konnten wir heute verdient als Sieger vom Platz gehen« resümierte T. Diekmann nach dem Schlusspfiff. Mit dem 24:26 (11:12) konnte die Reserve der HSG sich den Platz im Tabellenmittelfeld sichern und bewahrt weiterhin den Anschluss an die Tabellenspitze. Am nächsten Samstag (02.11) tritt die Mannschaft gegen Paderborn-Elsen an. Kommt gerne um 16:00 in die wineo-Arena und unterstützen das Team auf dem Weg zu den nächsten zwei Punkten!

A. Menke, M. Meier, P. Bünte (8), T. Jürgensmeier , L. Sieweke (2), A. Sahin, P. Moshage, J. Kalkreuter, T. Beckmann (9/6), M. Meier, D. Jakob, N. Luhmann, M. Essbach, N. Günther

Quelle: Nathanael Günther

Zurück

Sponsoren

Gerstbau Schfer

Galerie

In der Galerie sind 4037 Fotos von 240 Spielen und Events.
26.10.2019: Team HandbALL - TuS Spenge
21.09.2019: Team HandbALL - TuS Volmetal
© HSG Augustdorf / Hövelhof 2001 - 2023 - Datenschutzerklärung - Impressum