News

08.09.05 - 1. Herren

"Unsere Mannschaft ist eine echte Mannschaft"

Bundesliga-Handball sollte den gesellschaftlichen Stellenwert bekommen, den er verdient


Was erwartet die Fans in der neuen Saison? Wie haben sich die Neuzugänge in die Mannschaft integriert? Lippe aktuell-Mitarbeiter Stefan Boscher sprach vor Beginn der Hinserie mit dem Teammanager der „Musketiere Lopshorn“, Stephan Neitzel.

Lippe aktuell: Wie war der Verein mit der Leistung in der vergangenen Saison zufrieden? Wurde das Saisonziel mit Platz 10 und einem Punkteverhältnis von 34:34 erreicht?
Stephan Neitzel: Die Leistung der Mannschaft und die Platzierung war in Ordnung. Zum dritten Mal ein Folge ein ausgeglichenes Punktekonto ist schon beachtlich. Schade, dass es mit dem einstelligen Tabellenplatz nicht funktioniert hat. Aber, dafür haben wir unseren OWL-Konkurrenten Spenge hinter uns gelassen.

Lippe aktuell: Bisher hat die HSG Augustdorf / Hövelhof vier neue Spieler präsentiert. Sind die Planungen damit abgeschlossen?
Neitzel: Mitte September werden wir aller Voraussicht noch einen weiteren Neuzugang präsentieren. Der Name wird aber noch nicht genannt.

Lippe aktuell: Wie ist die Stimmung in der Mannschaft? Haben sich die neuen Spieler schon gut eingelebt?
Neitzel: Unsere Mannschaft ist eine echte Mannschaft, das heißt die Jungs verstehen sich auch außerhalb des Spielfeldes prima. Bei Misserfolgen ist die Stimmung auch schon mal gedrückt bis gereizt. Das gehört allerdings auch dazu, denn die 2. Bundesliga ist schon eine sehr anspruchsvolle Liga mit einem gewissen öffentlichen Druck.
Nach meinem Eindruck hat die Integration der Neuen keinerlei Probleme bereitet. Allerdings kann man bei Dennis Gote (Verletzung) und Wladimir Stukalin (Mitte August verpflichtet) noch keine aussagefähige Bilanz ziehen, da diese beiden Spieler noch einige Einheiten mit der Mannschaft benötigen.

Lippe aktuell: Wie ist die Saisonvorbereitung verlaufen?
Neitzel: Insgesamt mehr als gut! Auch der Saisonauftakt mit dem Pokalsieg gegen Schwerin war erfolgreich. Leider hatten wir zu viele Verletzungen und einen zu dünne Kader in der Vorbereitung. Die daraus resultierenden Schwierigkeiten müssen im Saisonverlauf behoben werden. Allerdings können wir in dieser Saison - zum ersten Mal seit Bundesligazugehörigkeit - auf ein weitgehend eingespieltes Team zurückgreifen. Ich bin mir sicher, dass dies ein nicht zu unterschätzender Vorteil für uns sein wird.

Lippe aktuell: Zum Auftakt spielt die HSG in diesem Jahr im hohen Norden, auf der Insel Usedom. Ist das ein Nachteil?
Neitzel: Nein, das sehe ich nicht so. Wir werden Usedom auf keinen Fall unterschätzen, aber letztlich sind sie im letzten Jahr sportlich abgestiegen. Wir können und wollen dort gewinnen! Schließlich wollen wir in diesem Jahr auch auswärts für positive Schlagzeilen sorgen. Usedom hat eine stark veränderte Mannschaft und ob dort die Integration schon vollzogen wurde, kann ich nicht beurteilen. Sie sind noch in der Klasse, weil es dieses Hickhack bei der Lizenzierung gab

Lippe aktuell: In der Vergangenheit war die Witex-Halle nur selten voll besetzt. Woran liegt das? Wird sich das in der Saison 05/06 ändern?
Neitzel: Die Frage kann ich leider nicht beantworten, zumal die Mannschaft in der letzten Saison zu Hause eine Klasse für sich war. Ich erinnere mich an die Highlights gegen Hildesheim, Stralsund, Aurich, Spenge usw. Außerdem läuft rund um das Spiel ein attraktives Programm und alle die kommen, bestätigen uns das auch. Ich wünsche mir, das der Bundesligahandball den gesellschaftlichen Stellenwert in Augustdorf bekommt, den er verdient.

Lippe aktuell: Welche Ziele hat sich die Mannschaft und haben sich die Verantwortlichen für die neue Saison gesetzt?
Neitzel: Wir haben einige Spiele mehr, da die Liga um zwei Teams aufgestockt wurde, das heißt es gibt diesmal mehr Punkte zu holen. Wir wollen einstellig abschließen. Damit wir das erreichen, muss es konstant rund laufen und wir müssen von Verletzungen verschont bleiben.

Quelle: Lippe Aktuell vom 07.09.05 (Stefan Boscher)

Dieser Eintrag wird präsentiert von

ELHA
SRT
ISOTEC
Rennerich
Zurück

Sponsoren

Rechtsanwalt und Notar Anton Volk

Galerie

In der Galerie sind 4037 Fotos von 240 Spielen und Events.
26.10.2019: Team HandbALL - TuS Spenge
21.09.2019: Team HandbALL - TuS Volmetal

Besucher

Gesamt:
4.755.548
Heute:
165
Gestern:
238
Jetzt online:
1
max am Tag:
8.257
max online:
137
© HSG Augustdorf / Hövelhof 2001 - 2022 - Datenschutzerklärung - Impressum