News

27.10.08 - 1. Herren

Hindernis zu groß

TuS Bommern- HSG Augustdorf / Hövelhof 36:30


Auf dem Weg an die Ligaspitze wird gleich die erste Hürde für den Handball-Oberligisten HSG Augustdorf / Hövelhof zu einem unüberwindbaren Hindernis. Nicht nur vom Tabellenschlusslicht TuS Bommern kassierten die Sandhasen beim 30:36 (12:19) einen Satz heiße Ohren, sondern auch Laszlo Benyei war
fuchsteufelswild.

„Das war eine erschreckend schwache Leistung“, zeigte sich der HSG-Coach konsterniert. Die erste Hälfte lässt sich mit dem Wort „Schlafwagenhandball“ wohl am ehesten beschreiben. Die Gäste aus dem Lipperland zeigten nur wenige Ideen im Angriffsspiel und vernachlässigten die Deckungsarbeit gänzlich. Diese Schwachstelle in der Augustdorfer Hintermannschaft nutzte der Oberliga-Aufsteiger aus und kam über seinen wendigen Kreisläufer immer wieder zum Torerfolg. „Wir haben viel zu wenig Akzente gesetzt“, schilderte HSG-Manager Udo Schildmann die harmlose Spielweise.

Insbesondere agierten die Sandhasen vor dem gegnerischen Gehäuse zu lethargisch und servierten den Hausherren zahlreiche Tempogegenstöße auf dem Silbertablett. Für eine Schrecksekunde sorgte Balazs Imre, der mit einem Mittelhandbruch ausscheiden musste. In den verbleibenden Minuten konnte die Benyei-Sieben nur noch Ergebniskosmetik betreiben.

Quelle: LZ vom 27.10.08 (nh)

Dieser Eintrag wird präsentiert von

ELHA
SRT
ISOTEC
Rennerich
Zurück

Sponsoren

Albrecht - Elektrotechnik<br />Inh. Andreas Albrecht

Galerie

In der Galerie sind 4037 Fotos von 240 Spielen und Events.
26.10.2019: Team HandbALL - TuS Spenge
21.09.2019: Team HandbALL - TuS Volmetal

Besucher

Gesamt:
4.629.624
Heute:
186
Gestern:
241
Jetzt online:
1
max am Tag:
8.257
max online:
137
© HSG Augustdorf / Hövelhof 2001 - 2020 - Datenschutzerklärung - Impressum